Das Projekt

 „Ich bin für Fortschreiten“ ist ein Zitat von Ita Wegman. Ich verstehe dieses Zitat so: nicht stehenbleiben, nicht festhalten, nicht hadern – „einfach“ weitermachen, fortschreiten für das, was man einmal als das Wahre, Schöne und Gute erkannt hat. Und wenn die ganze Welt noch nicht so weit ist, zu verstehen, wie bedeutsam einerseits und zerbrechlich andererseits das Menschenwesen im Kosmos ist – sei es drum.
Ich bin für Fortschreiten in diesem Sinne. Ita Wegman wurde mir zur Schwester im Geiste. Ihre Geschichte, die mich tief berührt hat, möchte ich mit meinen Mitteln weitererzählen, dass diese großartige Frau und ihr bis heute wichtiges Werk nicht in Vergessenheit geraten. Diesen Film gemeinsam mit der Crowd – einer Gemeinschaft von Institutionen, Sponsoren und Freunden – zu realisieren, ist ein Kunstwerk im Sozialen. Ich denke, dass es Ita Wegman so gefallen hätte.
Ruth Bamberg